Apostroph

hoch stehendes, kommaförmiges Sonderzeichen, das als Auslassungszeichen für ausgelassene Buchstaben dient, als Kennzeichen des Genitivs bei Namen, die auf s, ss, ß, tz oder x (oder aus einer anderen Sprache stammen und auf einen Zischlaut) enden, oder zur Verdeutlichung der Grundform eines Personennamens, zum Beispiel:

  • Wohin geht’s?
  • Imre Kertézs’ Romane
  • James Joyce’s Werk
  • Luca’s Bibliothek

Unicode: U+2019, Entity: ’ Windows: Alt+0146

Der Apostroph wird oft verwechselt, zum Beispiel mit Einheitenzeichen, Akzenten, einfachen Anführungszeichen und Sonderzeichen für Aussprache und Betonung.
Die folgenden Zeichen sind typografisch nicht als Ersatz für den Apostroph geeignet:
′ (Einheitenzeichen für das Längenmaß Fuß und die Bogenminute)
´ (diakritisches Zeichen: Akut)
‘ (einfaches Abführungszeichen)
ˈ (Betonungszeichen des Internationalen Phonetischen Alphabets)

 

 

,

Comments are closed.