Viertelgeviertstrich

typographisches Zeichen von der Länge eines viertel Gevierts.

Unicode: U+2010, Entity: ‐, Name: Hyphen)

Der Viertelgeviertstrich dient als Binde-, Ergänzungs- und Trennstrich, wird korrekt jedoch nicht als Gedankenstrich und nicht als Minuszeichen eingesetzt. Der Viertelgeviertstrich ist kürzer als der Gedankenstrich, und er ist kürzer als das Minuszeichen, das überdies in der Zeile in den meisten Schriften höher steht.

Um zu vermeiden, dass Binde-, Ergänzungs- oder Trennstrich am Zeilenende falsch getrennt werden, wird der geschützte Viertelgeviertstrich (U+2011) verwendet.

Im englischsprachigen Satz spielt der Viertelgeviertstrich keine Rolle. Der englische Bindestrich, der En-Dash (Entity: &n-dash;), ist so lang wie der Buchstabe N breit.


,

Comments are closed.