ISBN

(Abk. für engl. International Standard Book Number: „Internationale Standardbuchnummer“), eine eindeutige Identifikationsnummer für Publikationen. Die ISBN enthält unter anderem die Kennung des Verlags, aus dem eine Publikation kommt, sowie eine Gruppennummer (Ländernummer), die – vereinfacht gesagt – den Sprachraum angibt, in dem eine Publikation erschienen ist (z. B. die „0“ und die „1“ für den englischsprachigen Raum, die „3“ für den deutschsprachigen Raum).

Jede ISBN wird weltweit nur einmal vergeben. So lassen sich Bücher, Kalender und andere selbstständige Veröffentlichungen mit redaktionellem Anteil eindeutig kennzeichnen und identifizieren. ISBN werden vor allem durch die Warenwirtschaftssysteme des Buchhandels genutzt, doch auch viele Bibliotheken verwenden sie in ihren Bestellsystemen und in bibliotheksübergreifenden Katalogen.

Comments are closed.