Tag Archives | Text

Texten

Texten ist Schreiben im Auftrag, meist für Werbung, PR, Marketing oder Vertrieb. Die Textsorten sind vielfältig; es geht zum Beispiel um Plakate, Anzeigen, Mailings, AdWords-Kampagnen, Social-Media-Kampagnen, Karten, Formulare, Flyer, Broschüren, Präsentationen, Magazine, Pressemitteilungen, Newsletter, Website-Texte oder (Online-)Kataloge. Die Inhalte sind beim Texten im Wesentlichen schon umrissen oder sogar klar definiert; Aufgabe des Texters ist vor […]

Bewerbungslektorat

Sie haben eine Stellenausschreibung gefunden, von der Sie schon lange träumen – und jetzt gelingt es Ihnen nicht, die passende Bewerbung zu formulieren? Entweder wird Ihr Text zu arrogant, oder er klingt zaghaft und zweifelnd, entweder zu lang oder zu läppisch? Bedenken Sie: Die eigene Bewerbung zählt zu den schwierigsten Textsorten überhaupt. Weil sie zwar […]

Wissenschaftslektorat

Wie in anderen Texten geht es auch in wissenschaftlichen Abschlussarbeiten oft darum, den roten Faden zu finden (oder wiederzufinden), die Argumentation klarer herauszuarbeiten, den Stil zu schärfen, die Schreibungen zu vereinheitlichen, die Verständlichkeit zu prüfen und so weiter, und so weiter. Eine Besonderheit wissenschaftlicher Arbeiten aber sind die Zitate, der Apparat im Anhang und oft […]

Sonstiges

Korrektorat (in Teilen) documenta 14: Daybook, Prestel Verlag 2017, 344 Seiten, ISBN 978-3-7913-5654-9 Autorin (zusammen mit Gabriele Gassen und Eva Bambach) Quellen der Weisheit, Kalender 2017 Harenberg Verlag 2017, 648 Seiten, ISBN 978-3-8400-1719-3 Übersetzungslektorat Denise Ferreira da Silva: „Unbezahlbare Schuld: Szenen des Werts, gegen den Pfeil der Zeit gelesen“, Übersetzung aus dem Englischen, in: Der […]

Automatisierung in der Redaktion

Die 20-bändige ZEIT Welt- und Kulturgeschichte ging aus einer Kooperation des Bibliographischen Instituts mit der ZEIT hervor – eine Herkulesleistung: wöchentlich erschien ein Band von 608 Seiten mit annähernd 400 Abbildungen, Karten, Grafiken und Tabellen sowie rund 150 Infoboxen, Zitaten und Quellen. Dieses Tempo war atemberaubend. Einhalten konnten wir es nur dank einer sehr guten, sehr kreativen und sehr vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den Kollegen aus der legendären EDV des Bibliographischen Instituts, vor allem Roman Halstenberg. Seine analytischen Fragen, mit tiefem Interesse und großer Besonnenheit vorgetragen, hatten es in sich, gottseidank!

Die Texte lagen im SGML-Format in unserer Datenbank vor, waren allerdings noch nicht so strukturiert und getaggt, wie es die Publikation erforderte. Bei diesen Datenmengen (fast 30 Mio. Anschläge!) lohnte es sich, möglichst viele dieser Arbeiten dem Rechner anzuvertrauen. In regelmäßigen Teambesprechungen heckten wir immer neue Algorithmen aus, dank derer die redaktionell vorbereiteten Texte abschließend bearbeitet wurden. Wir nannten das scherzhaft oft automatische Redaktion.

Ein Beispiel von Dutzenden: Für das Gesamtregister in Band 20, das schließlich 30.000 (!) Fundstellen umfassen sollte, stellten wir eine Liste mit den wichtigsten Begriffe zusammen, die automatisch getaggt werden konnten, alle weiteren Begriffe taggten wir klassisch im Redaktionssystem. Aber: Wir verlinkten sie nicht. Das besorgte der Rechner. Er unterschied auch, ob eine Fundstelle aus dem Haupttext oder aus einer Bildunterschrift stammte. Im Layout sind diese dann entweder in der Grundschrift oder kursiv.

Die Bilder suchten wir in der verlagseigenen Bilddatenbank aus; hier wurden auch die Bildunterschriften erfasst, die Kapitelzuordnung sowie die Bildreihenfolge festgelegt und der Umfang berechnet. Sobald diese Arbeitsgänge für einen Band abgeschlossen waren, wurden die Metadaten den Texten zugespielt, und die Setzerei konnte mit dem — ebenfalls sehr weit gehend automatisierten — Umbruch beginnen.

Noch heute kann ich es kaum glauben, dass alle Bände termingerecht erschienen. Sind sie aber!

Profil

Websites

Text Ute Stiasny, staatlich geprüfte Kommunikationsdesignerin: www.stiasny.design.de Konzeption und Text Dipl.-Ingenieur (FH + TH) Gerhard Neff, Architekt BDA, Oppenheim: www.gerhard-neff-architekt.de Konzeption und Text Zahntechnik Labor Oberhofer, Bensheim: www.laboroberhofer.de Umschreiben von Blogbeiträgen Online-Portale von Belmedia Luzern, zum Beispiel zum Thema Zahnseide Text Website PCS GmbH, Raunheim: www.post-cargo.de Lektorat ausgewählter Texte Onlinekatalog und Newsletter der Schafferer & […]

0

Lektorat

Das Lektorat umfasst vor allem das kritische Lesen eines Textes und seines Aufbaus sowie Hinweise auf inhaltliche oder stilistische Unstimmigkeiten, oft auch Änderungsvorschläge für den Autor. Literarische Texte und Sachtexte von Einzelautoren werden lektoriert (nicht redigiert). Hier wäre es vermessen, wenn Lektoren Texte ohne Rücksprache einfach änderten (und rechtlich mehr als bedenklich), wie es zum […]

0

Kontakt/Impressum

Dr. Hildegard Hogen Gronauer Str. 47 64625 Bensheim Telefon  +049 6251 610152 hogen@hildegardhogen.de Mitglied im Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (persönliche Präsentation unter www.lektoren.de)         Mein Büro findet sich – unter einem Dach mit dem Onlineatelier – in unserer ausgebauten Scheune in Bensheim (zwischen Frankfurt und Heidelberg), für die wir unter […]

0

Leistungen

0